Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Confiserie Josef Obermeier
Tel.: 08072 / 2411
Lengmoos 5
83536 Gars am Inn

info@confiserie-obermeier.de
Google Maps

Münchner SchokoLaden Besuchen Sie auch unsere Filiale auf dem Münchner Viktualienmarkt:
Münchner SchokoLaden

Öffnungszeiten

{{tag.tag}}
{{tag.abbrev}}
{{tag.beginn}} bis {{tag.ende}} Uhr
geschlossen

Anfahrt

Yo, you had better fill this out, it's required.

Produkte

      In Kürze können Sie hier eine Auswahl unserer Produkte sehen.

 


Photos

Bitte wählen Sie ein Photoalbum zur Anzeige.

{{current_album_title}}


Über uns

Zwischen Haag/Obb, Soyen und Gars am Inn, liegt der beschauliche kleine Ort Lengmoos.

Hier hat sich der Bäckermeister und Konditormeister Josef Obermeier mit dem Faible für Schokolade, im Jahr 1997, seinen Traum von einer eigenen Confiserie erfüllt. Unter altehrwürdigen Gewölben entstand in den Räumen eines ehemaligen Bierkellers ein kleines, aber schmuckes Schokoladenatelier.

Seitdem werden hier handgemachte Pralinen und originelle Geschenke aus Marzipan und Schokolade hergestellt und verkauft. Exklusiv, was die Rohstoffe und Rezepturen angeht und dennoch für jedermann erschwinglich, sollen die Produkte sein, so die erklärte Absicht von Confiseur Obermeier, der sich sein Können in 15 Jahren Tätigkeit in den besten Confiserien Münchens erworben hat. Dazu kommt noch, dass seine Frau Margit Obermeier als gelernte Konditorin und Konditoreifachverkäuferin (1986 wurde sie als Deutschlands beste Konditoreifachverkäuferin ausgezeichnet) eine ideale Ergänzung darstellt - aus Ihren geübten Händen erhalten die vielen großen und kleinen Pralinengeschenke, mit geschmackvoll ausgewählten und kunstvoll arrangierten Schleifen und Bändern, den letzten Schliff und die verpackungstechnische Vollendung. War die Confiserie anfangs noch ein Geheimtipp unter Feinschmeckern, so entwickelte sie sich zunehmend zum "offenen Geheimnis” für eine immer größer werdende Schar von Stammkunden aus nah und fern.

Viele zufriedene Kunden urteilen seitdem, z.B. mit den Worten: “Echt lecker - bei dieser Qualität, die hier geboten wird, brauche ich ja nicht mehr nach München zu fahren, um Pralinen zu kaufen”, oder: “So etwas Originelles habe ich ja noch nie gesehen”, um nur einige Äußerungen wiederzugeben. Keine Seltenheit ist es auch, wenn Kunden 50 km und mehr Anfahrt in Kauf nehmen, nur um eine der Geschenkkreationen zu erstehen - wohl wissend, dass es im weiten Umkreis nichts annähernd Vergleichbares gibt.

So ist es denn auch logisch, dass Herr Obermeier, obwohl seine Confiserie fernab üblicher Käuferströme liegt, nicht im Traum daran denkt, seinen Standort gegen ein Geschäft in einer Fußgängerzone einzutauschen.